Engel - Begleiter aus der geistigen Welt


Du bist geführt von der geistigen Welt!


Jeder Mensch wird nicht nur von einem Engel begleitet, sondern von einer ganzen Gruppe: Schutzengel, Geburtenengel, Erzengel.
Engel aus verschiedenen Hierachien wie Seraphim, Cerubim, Throne, Heerschaften, Mächte, Gewalten und Fürstentümern.
So ist auch jeder Planet, jedes Sternzeichen zu seinem Geburtsmonat einem Engel zugeordnet.
Über die tatsächliche Anzahl der Engel gehen je nach Glaubenssystem die Meinungen auseinander.
Die christliche Kirche legte durch ein Dekret sieben Erzengel fest, wobei nur drei bzw. vier namentlich zugelassen wurden: Michael, Raphael, Gabriel u. Uriel.
Wenn wir aber unseren Horizont etwas erweitern finden wir in vielen Systemen und alten Kulturen, Geschichten und Zeugnisse über Engel.
Das Wissen um Schutzengel ist so alt wie die Menschheit selbst. Ein Schutzengel ist da, um den Menschen zu beschützen, zu führen und ihn vor Gefahren zu warnen.
Auch in der Lehre der Kabbala (Hebräisch - und ist eine sehr alte universelle Lehre der Weisheit und war früher nur Eingeweihten zugänglich)  können wir die 72 heiligen Engel Gottes und ihre Namen finden, wovon 6 Engel den 12 Tierkreiszeichen zugeordnet sind. Diese lenken die zwölf kosmischen Strömungen auf die Erde. Für alles gibt es eine Zeit und einen Engel.
Engel werden meist mit Flügeln dargestellt. Engel sind aber reine Lichtsubstanz und können sich als Wesen der feinstofflichen Welt so schnell bewegen, wie der Mensch seine Gedanken wechselt. Ihre Erscheinung und Form und ihre Schwingung verändert sich an die jeweils gegebene Situation. Ihre einzigartige Aura und ihr strahlender göttlicher Lichtstrahl sind eindeutige Erkennungsmerkmale. Ihre Energie fühlt sich immer liebevoll und beschützend an.

Auch von unseren Geist- oder Seelenführer werden wir täglich begleitet. Meistens handelt es sich hierbei um ein Mitglied unserer Seelenfamilie, das nicht mit und auf der Erde lebt, sondern uns aus der feinstofflichen Welt führt und lenkt. 

Wir sind niemals alleine. Wir müssen nur lernen sensibler zu werden und die geistig feinstoffliche Welt als völlig natürlich zu betrachten. Bedenke, auch du bist ein geistig, göttliches Wesen in einem Menschenkörper.
Deine wahre Heimat ist die geistige Welt. Achte auf die Zeichen, wenn sich die geistige Welt bei dir bemerkbar macht!

Reinigungsgebet zur Klärung und Schutz deiner Aura und deines Energiefeldes:

Erzengel Michael ich rufe dich jetzt herbei.

Bitte durchtrenne die Bänder der Angst, der Emotionen, Gedanken und Gefühle, belastenden Energien von Außen, die mir Energie und Lebenskraft rauben.

Umhülle mich mit deinem blauen Mantel des Schutzes.

Danke. So sei es. Im Namen des Lichts!